© Olivier Mosset, None of your goddam business, 1986, Photography Wuales / Alessandro D’Angelo

Kanzleiprofil

Ritter & Partner Rechtsanwälte wurde im Jahr 2000 von Dr. Andreas Ritter mit dem Fokus gegründet, eine persönliche und schlanke Struktur zu errichten, die sich mit den vielfältigen praxisbezogenen Problematiken des Kunstmarktes und anderer kreativer Branchen auseinandersetzt und individuelle Lösungen für anspruchsvolle Mandate anbietet. Entstanden ist eine Partnerschaft mit erprobtem Know-how und Fachkenntnissen, internationalen Erfahrungen und einem globalen Beziehungsnetz in Kunst, Kultur, Wirtschaft und öffentlichem Leben.

Kennwerte von Ritter & Partner sind der hohe Anspruch an Professionalität, eine persönliche und lösungsorientierte Mandatsführung, Unabhängigkeit, Integrität, Verlässlichkeit und Diskretion. Ritter & Partner verfügt über ein interdisziplinäres Netzwerk internationaler Korrespondenten und Spezialisten in den Bereichen Recht, Finanzen, Logistik, Versicherung, Steuern u.a.m., auf das je nach Fallkonstellation zugegriffen werden kann.

Möglichkeiten der Ukraine zu helfen

Angesichts der tragischen Ereignisse in der Ukraine haben wir Spenden an die Artas Foundation, die Borderfree Association und die Caritas geleistet. Wenn auch Sie helfen möchten, finden Sie im Folgenden einige hilfreiche Informationen darüber, wie diese Organisationen die ukrainische Bevölkerung in dieser humanitären Krise unterstützen.

Die Artas Foundation sammelt Spenden für Künstler aus der Ukraine und für friedensbewegte Kulturschaffende aus Russland. Spenden Sie hier für Kulturschaffende in der Ukraine.

Die Borderfree Association hat sich zum Ziel gesetzt, das Leben, die Gesundheit und die Würde von Menschen zu schützen, die aus ganz Europa fliehen. Unterstützen Sie sie hier.

Caritas baut Notunterkünfte in den Nachbarländern der Ukraine auf, richtet sichere Schlafplätze ein, verteilt Hilfsgüter und bietet medizinische Versorgung. Weitere Informationen finden Sie hier.

Aktuelle PuBlikationen

SRF, 11. Mai 2022
«Über die digitalen Kanäle hatten die Auktionshäuser in no time neue Kunden.»
SRF "10 vor 10", 10. Mai 2022
195 Millionen für Marilyn Monroe-Bild – Kunstmarkt boomt
Handelszeitung, 31. März 2022
Schweizer Kunsthändler sehen keine Gefahr für Geldwäsche durch Russen

Aktuelle Events

“DEATH OF THE ART CRITIC” – NEW ROLEMODELS

Kunstforum Zürich X Löwenbräukunst Zürich

Ein Gespräch zwischen Hilde Lynn Helphenstein alias Jerry Gogosian, Künstlerin, Kuratorin und Kunstbloggerin, Los Angeles und Kate Brown, Europa-Redakteurin Artnet, Berlin

Event Datum: 12. Juni, 2022

"Green Deal for Art"

Kunstforum Zürich X Löwenbräukunst Zürich

Symposium über Kunst und Nachhaltigkeit mit Victoria Siddall, Pedro Wirz, Lucia Pietroiusti, Saskia Draxler, Martina Huber, Gianni Jetzer, Andrew Stramentov, Gesprächsleitung Elke Buhr, MONOPOL Magazin

Event Datum: 2. Juni, 2022

"Digitalisierung im Kunstbereich"

Maerki Baumann & Co. AG

Livestream-Podiumsgespräch mit Mark van Huisseling (Moderation), Dr. Carole Schmied-Syz, Sabine Schaschl und Prof. Dr. Dirk Boll

Event Datum: 15. Juni, 2021

"That Was Then - This Is Now" - neue Handelsmodelle im Kunstmarkt

Tagung Verband Kunstmarkt Schweiz (VKMS) 2019

Präsentationen und Podiumsgespräch mit Stefan Kobel (Kunstmarktjournalist), Larkin Erdmann (Kunsthändler), Llucià Homs (Talking Galleries) und Giorgio Pace (NOMAD)

Event Datum: 22. Oktober, 2019

"Müssen Galerien wachsen, um zu überleben?"

Kunstmarkt-Konferenz Modul III

Podiumsdiskussion mit Alain Servais und Vanessa Carlos.

Event Datum: 9. Juni, 2019

Digitalisierung und Kunstmarkt: "Ist die Zukunft schon sichtbar?"

Kunstmarkt-Konferenz Modul II

Präsentationen und Podiumsgespräch mit Stefan Simchowitz, Daniel Dubrovkine (CTO Artsy), Aparna Rao (Pors & Rao), Alexandre Catsicas (Artym) und Antione Verdon (blockfactory.com). Moderiert von Nicolas Galley (EMAMS, UZH).

Event Datum: 7. März, 2019

Aktuelle Rankings

Es freut uns ausserordentlich, dass Chambers Dr. Andreas Ritter sowohl in ihrem internationalen als auch europäischen Ranking erneut in ihrem „High Net Worth Guide“ 2022 als einer der etabliertesten Rechtsanwälte im Schweizer Kunst- und Kulturrecht ausgezeichnet hat. Wir danken unseren Klienten und Kollegen, die durch ihre Empfehlungen Auslöser dieses Rankings sind. Chambers und Partners ist ein unabhängiges Forschungsunternehmen, das in über 200 Ländern tätig ist und Rankings der weltweit führenden Anwälte erstellt. Weitere Informationen finden Sie hier.

Es freut uns sehr, dass unsere Kanzlei vom Wirtschaftsmagazin BILANZ sowie von der Tageszeitung Le Temps als „TOP ANWALTSKANZLEI 2021“ ausgezeichnet wurde. Hierzu wurden mehr als 7’300 Rechtsanwälte, rund 900 Inhouse-Juristen, die Leiter der Rechtsabteilungen der 500 grössten Unternehmen der Schweiz sowie Mandanten von Anwaltskanzleien zur Befragung eingeladen. Die Erhebung der Studie wurde vom unabhängigen Recherche- und Marktforschungsinstitut Statista durchgeführt.

Kontakt

Ritter & Partner Rechtsanwälte
Höschgasse 28
Postfach 3226
CH-8034 Zürich
+41 44 269 66 88